Aktuell

DSC06897

Die Duchessespitze entstand nach 1850 in Belgien aus den alten Brüsseler Spitzen. Marie-Henriette, die Duchesse von Brabant, war entzückt von dieser Spitzenart und gab ihr den Namen.
Typisch für die Duchessespitzen sind die floralen Muster. Die elegante Spitze wurde meistens an und bei Kleidern verwendet.

Hiernonymus Bosch m. Hintergrund
Die Ausstellung zeigt alte Spitzen aus der Sammlung von Riet Delescen und moderne Arbeiten von ihr selbst.
Sie verwendet dabei die alte Technik für neue Formen. Sie kombiniert die Spitzen gerne mit einem speziellen Hintergrund.

Hier eine skurile Figur von Hieronymus Bosch.