Aktuell

23. Oktober – 13. November 2022

Du und Ich – Friedensstickereien 2022

Vernissage am 23. Oktober 2022

Ab 14 Uhr sind Sie herzlich bei uns im Kulturort Garnlager eingeladen!

Alles ist Du, was nicht Ich ist. Das Du macht mich aus, beeinflusst mich, bestimmt mich. Das Du grenzt mich ein, erweitert aber vielleicht auch meinen Horizont, hilft mir, mich besser kennen zu lernen. Du und ich sind aber auch WIR. Das Gefühl, jemandem nahe zu sein, zu verstehen, setzt Einfühlungsvermögen, Unvoreingenommenheit, Toleranz, Liebe und Verständnis voraus. 

Zum diesjährigen Thema des Friedensstickens “Du und Ich” haben die Teilnehmer:innen ihre ganz persönliche Assoziation zu diesem Wortpaar in Form von Stickereien festgehalten.

Künstlerin Ingrid Eggimann-Jonsson hat dieses Thema ausgewählt, weil es zum einen grosse Freiheiten in der Motivwahl bietet und zum anderen weil es ein wunderschönes Thema zum Philosophieren und Reflektieren während des Stickens ist.

Welche Assoziationen haben Sie mit dem Wortpaar “Du und Ich”? Sind wir gegensätzlich wie Tag und Nacht? Oder gleichen wir uns wie ein Paar Schuhe? 

Hintergrund der Aktion Friedenssticken

Das Friedenssticken findet in der Schweiz schon zum 8. Mal statt und geht auf die Initiative einer schwedischen Stickgruppe zurück. Die langsame Tätigkeit der Herstellung einer Handstickerei steht im starken Kontrast zur heutigen “schnellen” Gesellschaft und insbesondere auch zur Produktion der sogenannten “Fast Fashion”, welche eine beispiellose Ressourcenverschwendung und Ausbeutung von Menschen mit sich bringt. Die Stickerinnen und Sticker setzen mit ihren Arbeiten ein Zeichen für mehr Achtsamkeit und Entschleunigung und sie solidarisieren sich mit anderen Stickerinnen und Stickern auf der ganzen Welt.